Über uns

Aus dem Hobby "Airbrush" entstand, nach mit Auszeichnung bestandener Meisterprüfung (Jahrgangsbester), 1994 eine Schriftenmalerei. Nebenberuflich wurden Entwürfe und Beschriftungen für den Fahrzeugbaubetrieb gefertigt, in dem Gerald Michel die Lackiererei leitete. Damals wurden die Fahrzeugbeschriftungen noch mit Pausen, handgeschnittenen Schablonen und Lack erstellt.

Von Anfang an haben wir auf die computergestützte Herstellung von Entwurf und Beschriftung gesetzt und deshalb in diese damals noch neue Technologie investiert. So wurde neben einem 1994 noch als groß eingestuften 17 Zoll-Monitor und einem Schneideplotter  mit 61 cm Arbeitsbreite auch schon  das einzige damals erhältliche digitale Fahrzeugarchiv angeschafft. Gespeichert wurde zu der Zeit auf DISKETTEN mit einer Kapazität von 1,44 MB und da haben etwa 20 Jobs drauf gepasst :-)

Monika Michel, die Ehefrau des Inhabers, war immer unterstützend tätig und bewies erstaunliches handwerkliches Geschick und Organisationstalent, was in dieser Branche sehr hilfreich ist. Nach Ihrem plötzlichen Tod am 13. September 2011 hinterließ sie eine Lücke, die sich erst jetzt langsam wieder schließt.  

Nach und nach wurde in neue, zusätzliche Maschinen und Geräte investiert und damit das Betätigungsfeld der reinen Schriftenmalerei auf die komplette Werbetechnik erweitert. Nach zwei Umzügen wuchsen die Produktionsflächen von anfangs 20 auf nun knapp 1000 Quadratmeter. Aus einem Schneideplotter - der übrigens noch immer existiert und gute Arbeit leistet -  wurden Zwei, davon der größere (vom selben Hersteller) mit einer Arbeitsbreite von 1,40 m. Außerdem stehen hier noch zwei Drucker mit Schneidefunktion in 0,61 m und 1,37 m Arbeitsbreite,  reine Großformat- und XXL-Drucker bis Druckbreite 3,20 m, sowie Laminier- und Kaschier-Maschinen von Visitenkartengröße bis 3,30 m Arbeitsbreite für Folien und Lack.

Wie breit unser Leistungsspektrum mittlerweile ist, können sie anhand dieser Homepage sehen.

Die meisten von uns angebotenen Produkte werden auch von uns in unseren Räumen hergestellt. Für die Leistungen, die wir nicht selbst erbringen können haben wir Kollegen und Zulieferer, die uns unterstützen und auf die wir uns verlassen können.

Gerald Michel
Some important guy