• es klebt

das ist eigentlich einer der beiden Hauptvorteile, weil es dadurch absolut nicht rutscht. Selbst wenn die Maus klebt, verschiebt sich das Pad nicht auf dem Tisch.

Der Kleber ist nicht einfach irgendein Kleber. Er ist ablösbar, bleibt aber nicht am Untergrund, sondern am Mauspad. Dadurch kann das Mauspad wieder abgelöst und an anderer Stelle wieder angebracht werden.

Er ist in einem Raster aufgetragen, somit bleiben kleine Abstände zwischen den Klebertropfen und es kann keine Luft eingeschlossen werden. Das wiederum bewirkt, dass man das Pad, das trotz seiner geringen Dicke doch steif ist, einfach an seinen Platz legen und glatt streichen kann. Und zwar OHNE dann Blasen aufzustechen oder ausstreichen zu müssen.

Wichtig ist dabei, dass der Untergund sauber ist, denn jedes Krümel unter dem Pad spürt man durch und es klebt an der Unterseite fest.

Also: vor dem Anbringen des Mauspads unbedingt die Stelle entstauben, oder zumindest mal mit der flachen Hand abwischen. Das würde ein klar denkender Mensch aber auch für ein stinknormales Mauspad tun.

 

  • es ist ultradünn

deshalb gibt es keine hohen Ränder, an denen sich das Mauskabel stößt, oder die man überwinden muss und die sich abnützen, um an seine Maus zu kommen. D.h. das Handgelenk und evtl. der Unterarm kann flach und unverkrampft auf dem Tisch liegen und damit die Maus optimal und unverkrampft geführt werden.

 

  • es hat eine rauhe unempfindliche Oberfläche

diese lässt die Maus sehr leicht und praktisch ohne Losbrechmoment gleiten. Und zwar ab dem ersten Millimeter. Das lernt man vor allem bei (Grafik-) Arbeiten, wo Präzision gefordert ist, schnell schätzen. Auch der Laser freut sich über die Oberflächenstruktur und belohnt seinen Nutzer mit sicherer Abtastung ohne Aussetzer.

 

  • es ist in verschiedenen Größen lieferbar

auch hiervon profitieren wieder die Grafiker und Zeichner, aber auch die Gamer.

Bei Grafikarbeiten z.B. beim Freistellen in Photoshop oder ähnlichen Programmen wird die Maus in kleinen Bewegungen langsam geführt. Desalb wird der Mauszeiger am Bildschirm nicht beschleunigt, wie das bei der Bedienung von Browsern und Office-Anwendungen bekannt ist. Diese Beschleunigung sorgt aber dafür, dass - leicht üertrieben gesagt - das Mauspad nicht die Größe des Monitors haben muss, dass also die Bewegungen der Maus geringer als die Anzeige am Monitor sind. Da diese Beschleunigung also ausbleibt, braucht man bei solchen Arbeiten wesentlich mehr Platz für die Maus.

Und so passiert es immer wieder, dass die Maus von der Matte "fällt".

Dem begegnen wir mit der Größe 30 x 24 und 70 x 50 cm, wobei die XXL-Version  gleichzeitig eine Schreibtischauflage bildet.

 

  • es ist personalisierbar

D.h. wir können es mit Firmenlogos, mit nützlichen Informationen, ja sogar mit Grafiken und oder Fotos bedrucken / liefern.

Und das auch als Einzelstück zum kleinen Preis.

Die Einzelstücke (natürlich auch gößere Stückzahlen) können Sie sich sogar selbst auf unserer Internetseite gestalten und eigene Grafiken oder Fotos hochladen und einbauen.