Für hohe mechanische -, chemische-  und UV- Beständigkeit von 4 bis 7 Jahren (je nach Laminat-Qualität) wählen Sie bitte zusätzlich ein passendes Laminat aus.

Dabei ist zu beachten, dass die Laminate zwar besser als die Grundfolie sein dürfen, aber nicht schlechter..

d.h.

auf monomere Folien dürfen monomere, polymere oder gegossene Laminate,

auf polymere Folien polymere oder gegossene Laminate und

auf gegossene Folien gegossene Laminate

 

aufgebracht werden. Natürlich verbietet Ihnen niemand, es anders zu machen, aber die Gefahr von Schrumpf ist groß. Und mit einem monomeren Laminat auf einer polymeren Folie können sich sogar die Ränder der Grundfolie aufstellen.

 

Die Oberflächenausprägungen haben darauf keinen Einfluss und sollten nach den jeweiligen Erfordernissen gewählt werden.

Ein Modellbahn-Hintergrund sollte z.B. nicht glänzen. Deshalb ist hier die gekörnte oder die matte Variante die richtige Wahl. Das Gleiche glt bei Messewänden.

 

Am Fahrzeug oder an Werbetafeln im Außenbereich soll Schmutz wenig Halt geboten werden, damit er auch leicht wieder entfernt weren kann. Deshalb ist hier glänzendes Laminat zweckmäßig.

Allerdings kann auch ein hochglänzendes Bild im Innenbereich reizvoll wirken... oder ein matter Druck auf dunklem glänzenden Lack...!?     

Machen Sie sich deshalb rechtzeitig vorher Gedanken darüber...